fleischer einkauf mainz
center_top



Aktuelle Meldungen und Tendenzen rund um unser Fachgebiet

Wir vermarkten Fleisch aus der
Erzeugergemeinschaft Osnabrück

Ausbildung im Fleischer-Handwerk


  

EGO-Schlachthof setzt sich für Tierschutz ein

Die Erzeugergemeinschaft Osnabrück (EGO) schlachtet nach handwerklicher Tradition – Ruhe und ein sorgsamer Umgang mit den Tieren sind die obersten Gebote – EGO arbeitet zukünftig enger mit der Expertin Frigga Wirths von der Akademie für Tierschutz zusammen.

Georgsmarienhütte, 08. April 2010. Der Tierschutz steht im Schlachthof der Erzeugergemeinschaft Osnabrück an erster Stelle. Hier werden in der Stunde nur bis zu 160 Schweine geschlachtet. Damit liegt der Betrieb mit Absicht deutlich unter den Schlachtzahlen industrieller Großerzeuger.
Im gesamten Schlachtbereich herrschen Ruhe und ein sorgsamer Umgang mit den Tieren. Aber nicht nur im Schlachthof, sondern auch bei den davor liegenden Prozessen wird das Wohl der Tiere streng überwacht: Alle Schritte von der Futtermittel-Beschaffung, der Ferkel-Aufzucht über den Transport in den Schlachthof bis zur Belieferung der Fachgeschäfte liegen in den Händen der Erzeugergemeinschaft.

Qualitätsfleisch aus einem geschlossenen System: die Erzeugergemeinschaft Osnabrück e. G. (EGO).

   
Die EGO ist eines der wenigen Unternehmen in Deutschland, in dem die gesamte Prozesskette der Qualitätsfleisch-Produktion in einer Hand liegt: von der Erzeugung bis in die Ladentheke. Wir sprechen daher von einem geschlossenen System, in das sogar die Futtermittel-Produktion eingeschlossen ist. Die EGO hat alle Fäden der Qualitätsfleisch-Produktion in der Hand: von der Aufzucht über die Mast, den Transport, die Schlachtung, die Verarbeitung und den Vertrieb der Fleischwaren. Und um die höchste Verbraucher-Sicherheit zu gewährleisten, wird jeder Verarbeitungsschritt innerhalb der EGO-Prozesskette genauestens protokolliert und in einer zentralen Datenbank erfasst. Damit sichern wir jederzeit die Herkunft und können sie auch dokumentieren.


In eigenen Unternehmen haben wir die Qualität in der Hand.
Der Erzeugergemeinschaft gehören heute mehr als 700 bäuerliche Familienbetriebe an. Sie produzieren jährlich ca. 400.000 Schweine und etwa 12.000 Rinder für das EGO-Qualitätsfleisch-Programm. Jeder Betrieb hat sich freiwillig den einheitlichen EGO-Richtlinien für Qualität und Erzeugung unterworfen. Diese Richtlinien sind sehr weitreichend und in ihrer Ausgestaltung und Anwendung einzigartig in Deutschland.

Um das geschlossene System zu gewährleisten hat die EGO in den vergangenen Jahren alle Unternehmensbereiche integriert, die zur Produktionskette/Fleischkette gehören.

EGO-Qualität ist nachweisbar.
Vertrauen ist wichtig, Kontrolle ist besser. Deshalb wurden alle unsere Marken dem kompletten EGO-Qualitäts-Programm unter Einhaltung aller Richtlinien unterworfen. Deshalb steht jede Marke der EGO für:
  • die Geburt der Jungtiere in Deutschland

  • die strenge Auswahl der Zuchttiere

  • eine tiergerechte Haltung

  • ein einheitliches Futtermittelprogramm aller Betriebe
  • den absoluten Einsatzverzicht von jeglichen Medikamenten und Wachstumsförderern

  • schonende Transporte von kurzer Dauer

  • die ständige, lückenlos dokumentierte Kontrolle vom Bauernhof bis zum Verkauf

  • den BSE-Schnelltest direkt nach der Rinder-Schlachtung

  • optimierten Verbraucherschutz
Einzigartig in Deutschland dürfte sein, dass unsere Landwirte nicht nur mit ihrem Namen für die Einhaltung der EGO-Qualitäts- und Erzeugerrichtlinien einstehen. Jeder Landwirt hinterlegt einen Sichtwechsel in Höhe von mindestens € 5.000,00 und dokumentiert somit nochmals die Bedeutung unserer Markenqualität.

Darüber hinaus schreibt das EGO-Futtermittelprogramm jedem Lieferanten bzw. Produzenten alle Inhaltsstoffe detailliert in der Ausschreibung vor. Auch hier haften die Futtermittellieferanten mit einem Sichtwechsel in Höhe von über € 50.000,00. Wie gesagt: Vertrauen ist gut, Kontrolle und Haftung ist besser - für uns und den Verbraucher.



Amtliche Bestätigung der Rückstandsfreiheit

 
 Unserer Genossenschaft liegt eine amtliche Bestätigung unseres Schweinelieferanten, der Premium-Fleisch AG, und des Zweckverbandes Fleischzentrum Emsland vor, in der die Rückstandsfreiheit der dort geschlachteten Tiere belegt wird. (Anhang 3) Nutzen Sie Ihre Genossenschaft als vertrauenswürdige Einkaufstätte für Ihren Fleischeinkauf.      

 

Beispiel Markenqualität

Erzeugung nach CMA-Prüfsiegel erweitert durch die Premium-Fleisch Qualitätsphilosophie.

Gleichbleibende Qualität

Es werden ausschließlich Schweine aus dem Bundeshybridzuchtprogramm (BHZP) db und Deutsche PIG zugelassen.

Frische / Genusswert

Tägliche Schlachtung, qualifizierte Zerlegung und Transport in geschlossener Kühlkette bis in die Fleischtheke garantieren die Qualitätserhaltung
     






center_bottom
Fleischer-Einkauf
Mainz/ Wiesbaden eG
Rheinallee 197
55120 Mainz

Tel: 06131/62010
Fax: 06131/620135

impressum